BRINGE  KÖRPER & SEELE WIEDER IN BALANCE

Behandle deine seelischen und körperlichen Leiden mit einem multidimensionalen Therapieansatz

Biomagnetische Therapie | Täuffelen – Seeland – Bern

Oft liegt ein Trauma den psychosomatischen-, körperlichen-  und psychischen Beschwerden zu Grunde. Ein Trauma ist eine Art Schock und dieser kann über Jahre in unserem Körper- und Nervensystem sowie im Unterbewusstsein gespeichert bleiben. Die Angewandte Biomagnetische Therapie kann dank einem multidimensionalen Therapieansatz helfen und dort ansetzen, wo deine Ursachen und Leiden zum Vorschein kommen. Indem wir deinen Körper über das biomagnetische Feld ausbalancieren, können auf ein sehr sanfte Art körperliche, emotionale und seelische Blockaden gelöst werden. Die Biomagnetische Therapie gehört zur Energie- oder Frequenzmedizin und es handelt sich dabei um einen  Therapieansatz, welcher die Ursache eines Leidens sucht und behebt anstatt die Symptome und die entsprechende Krankheit in den Vordergrund zu stellen. 

 

Der Hauptzweck der Angewandten Biomagnetischen Therapie ist es, das biomagnetische Gleichgewicht in alle Organe, Gewebe und Bereiche des Körpers zu bringen, welche aus dem biomagnetischen Gleichgewicht geraten sind. Dies erfolgt mittels Niederfrequenz-Magneten, dem Magnetfeld des Körpers und dem Erdmagnetfeld. Es können aber auch sehr gut emotionale und psychosomatische Leiden damit behandelt werden. 

 

BEI WELCHEN BESCHWERDEN KANN DIE ANGEWANDTE BIOMAGNETISCHE THERAPIE EINGESETZT WERDEN?

  • Traumas, welche sich in körperlichen Reaktionen äussern, können damit gut behandelt werden.

  • Die Behandlungen wirken unterstützend bei chronischer Erschöpfung, Depressionen, Demenz, Autismus oder psychischen und kognitiven Beschwerden

  • Chronische Erkrankungen wie Rheuma, Arthritis und Fibromyalgie

  • Akute sowie chronische Schmerzen wie Rückenweh, Kopfschmerzen, Migräne

  • Hartnäckige Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten

  • Autoimmune Erkrankungen wie Hashimoto, Lupus, Morbus Crohn, Schuppenflechte, Multiple Sklerose, Diabetes mellitus etc.  

  • Beschwerden des Verdauungstraktes

  • hormonelle Störungen wie z.B. Wechseljahresbeschwerden und bei Kinderwunsch

  • Bei Parasiten, Pilzerkrankungen

  • Bei bakteriellen und viralen Erkrankungen wie z. B. Lyme-Borreliose oder Epstein Barr Virus

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Schulterschmerzen, Tennisarm, Kniebeschwerden, etc.

  • Bei Verletzungen wie bspw. Knochenbrüche und Verstauchungen kann die Heilung unterstützt werden

  • Auch Kinder können sehr gut behandelt werden – bei ihnen stellen sich in der Regel Heilerfolge noch rascher ein als bei Erwachsenen.

 
 

WIE FUNKTIONIERT DIESE THERAPIEFORM GENAU?

Wenn unsere Körpersysteme miteinander kommunizieren, dann werden elektromagnetische Impulse zu biomagnetischer Energie. Es gibt wissenschaftliche Studien, die darauf hindeuten, dass sowohl Körperzellen, wie auch Bakterien und Viren durch biomagnetische Wellen kommunizieren. Die biomagnetische Therapie kann somit direkt auf diese Kommunikation Einfluss nehmen. Überall dort, wo die Mikroben oder Organe nicht mehr im Gleichgewicht sind, ist auch deren Magnetfeld beeinträchtigt. 

Durch das Platzieren eines Magnetenpaars der Stärke 1000 Gauss+ auf spezifischen Körperstellen, entsteht ein magnetisches Feld, das mit dem natürlichen, körpereigenen Magnetfeld in Resonanz tritt und so auch die befallenen Körpersysteme wieder ins Gleichgewicht bringt. Dadurch wird die Ursache der Störung behoben und die Symptome klingen ab.

WIESO SOLL EIN TRAUMA FÜR KÖRPERLICHE, PSYCHOSOMATISCHE ODER PSYCHISCHE BESCHWERDEN VERANTWORTLICH SEIN?

 

Ein Trauma ist nichts anderes als ein Schock für Körper und Seele. So leiden gemäss einer deutschen Studie 28 von 100 Personen an den Folgen eines Traumas. Ein grosser Anteil erleidet bereits in der Kindheit oder der Jugend traumatische Erlebnisse.  Aber auch im Erwachsenenalter kann ein traumatisches Erlebnis des Öfteren vorkommen. So sind Tod, Verlust (Trennung vom Partner,  Scheidung, Job, Existenzgrundlage), Angst- und Panikattacken, etc. auch eine Form von Traumata. 

DIE RICHTUNG DER
TRAUMAURSACHE

Wenn du die nebenstehende Trauma Grafik genau studierst, kannst du schnell erkennen, wie vielschichtig und mehrdimensional sich ein Trauma auf den Körper, Seele und Geist auswirken kann. Daraus erfolgen biologische Konflikte und die biomagnetische Kommunikation zwischen den Zellen gerät ausser Balance. Dadurch können sich das Umfeld der Mikroben ändern und Pilze, Viren und Bakterien bekommen so ein Umfeld um zu wachsen und entzündliche Prozesse anzustossen. Daraus entstehen Krankheiten und Symptome, welcher als Basis sehr oft ein Trauma zu Grunde liegen kann. 

Quelle: Institute of Biomagnetic Therapy | Dublin | Irland

Biomagnetische Behandlung.JPG
WIE VIELE SITZUNGEN BENÖTIGT ES?

Je älter ein Mensch ist und je länger eine Erkrankung besteht, desto mehr Sitzungen werden benötigt, um den Körper wieder in völliges Gleichgewicht zu bringen. Doch bereits erste Sitzungen können oftmals Linderung und schlagartige Verbesserung der ersten Symptome bringen. Am Anfang empfehle ich zw. 3-4 Behandlungen. Je nach körperlicher Verfassung aber auch 4-6 Behandlungen. Bei Kindern kann es oft bereits nach nur einer Sitzung markante Verbesserungen geben. 

WAS KOSTET EINE BEHANDLUNG?
  • Eine Erstbehandlung dauert 1h 45 Min. Darin enthalten ist ein Vorgespräch, die Sitzung mit den Magneten und das Nachgespräch. Du investierst  CHF 210.00 in deine Gesundheit. 

  • Folgebehandlungen dauern zw. 1h 15 Min. und 1,5h und du investierst zw. CHF 150.00 bis CHF 180.00 in dich.

  • Für Folgesitzungen kannst du auch ein 5er Abo kaufen. Du profitierst dabei von einem Rabatt. 

 

ERKUNDIGE DICH ÜBER DIE MÖGLICHKEITEN DER BIOMAGNETISCHEN THERAPIE

Rufe mich an oder vereinbare gleich einen Termin.

STANDORTE

Praxis MindConnection

Martin Fahrni

Tulpenweg 1

2575 Täuffelen

Praxis MindConnection

Martin Fahrni

Münstergasse 35

3011 Bern

+41 (0)32 552 00 74

info@mindconnection.ch

© Praxis MindConnection, Martin Fahrni