TRETE RAUS AUS DEM SCHATTEN

Löse tiefsitzende Störungen, Ängsten und Blockaden.

EMDR | Erlach – Seeland – Bern

Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) ist eine von Dr. Francine Shapiro entwickelte traumabearbeitende Psychotherapiemethode. Auf Deutsch heisst das soviel wie Desensibilisierung und Aufarbeitung durch Augenbewegungen.

Die Psychologin hat diese Methode zufällig beim Spazierengehen im Park entdeckt. Sie bewegte die Augen hin und her und erlebte eine deutliche Entlastung von Ängsten und depressiven Gedanken im Zusammenhang mit der bei ihr diagnostizierten Krebserkrankung. Daraufhin entwickelte sie die EMDR-Therapie, welche sich heute bei vielen Anwendungsbeispielen wie z.B. Ängsten, Phobien, Depressionen, Burnout, ja sogar bei körperlichen Beschwerden welche aufgrund von Stress auftauchen, mit Erfolg einsetzen lässt. 

EMDR-THERAPIE
Erlach – Seeland – Bern

Bei mir wird EMDR nie isoliert eingesetzt, sondern kann Teil von unterschiedlichen Therapieformen als integrierender Bestandteil eingebaut werden. Je nach Trauma muss sehr behutsam mit dem Klienten vorgegangen werden.

 

Nebst der therapeutischen Hypnose kann EMDR eine mögliche Alternative sein, um Traumata schnell und nachhaltig aufzulösen.

WIE LÄUFT EINE EMDR-SITZUNG AB?

Gerade bei  Ängsten, Phobien und Panikattacken kann EMDR helfen die negativen Gefühle abzubauen oder sogar komplett aufzulösen. Man geht davon aus, dass durch die Handbewegungen und deren Abfolge traumatische Erlebnisse von dem negativen Emotionen entkoppelt werden. Wie und warum dies passiert, kann bis heute nicht genau erklärt werden. Studien zeigen aber auf, dass diese Methode wirkt.

 

Ablauf

  1. Gründliche Anamnese 

  2. Einrichten eines sicheren emotionalen Ortes mit Hilfe von Ankertechniken

  3. Eine belastende Situation wird vorsichtig in Gedanken bildlich vorgestellt und skaliert. (Bsp. Höhenangst, Stresssituation, Panikattacke, etc.)

  4. Mit EMDR-Technik wird daran gearbeitet bis die negativen Gefühle neutral sind

  5. Ist ein neutrales Gefühl vorhanden, wird geprüft ob bei anderen Bildern/Erinnerungen  dies auch der Fall ist. 

  6. Das positive Zielgefühl wird nun implementiert und verankert. (Ressourcen werden aufgebaut)

  7. Testen von vorgestellten Situationen und Verstärkung des positiven Gefühls. 

Bereits mit wenigen Sitzungen können gute Resultate erreicht werden. Eine wichtige Voraussetzung ist, dass sich der Klient darauf einlässt. 

 

VEREINBARE NOCH HEUTE EIN KOSTENLOSES VORGESPRÄCH!

MEIN GESCHENK AN DICH

Dauer (20-30 Min.)

STANDORTE

Praxis MindConnection

Martin Fahrni

Im Städtchen 9

3235 Erlach

Praxis MindConnection

Martin Fahrni

Museumstrasse 10

3005 Bern

+41 (0)32 552 00 74

info@mindconnection.ch

© Praxis MindConnection, Martin Fahrni