Wie kann ich mein Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl oder mein Selbstbewusstsein stärken?

Aktualisiert: Apr 24

In der Schweiz trauen sich viele Menschen zu wenig in ihrem Leben zu. Oft mangelt es ihnen an Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl oder am Selbstbewusstsein. Sie haben einen „inneren Kritiker“, der ihnen immer und immer wieder einflüstert, dass sie nicht gut genug sind oder der Erfolg ihnen doch einfach nicht zusteht. Inwieweit wir an uns glauben und welche positive Einstellung wir zum Leben haben, hängt sehr stark von unseren Prägungen sowie Erfahrungen aus deiner Kindheit ab.


Nimm dir einmal ein paar Minuten Zeit und stelle dir folgende Fragen:


  • Traust du dir in Bereichen deines Lebens nur wenig zu?

  • Hast du das Gefühl minderwertig zu sein?

  • Ist dein Selbstwertgefühl schon seit längerem angeknackst?

  • Macht es dir Mühe, vor Menschen aufzutreten, geschweige eine Ansprache abzuhalten?

  • Fällt es dir schwer mit Menschen schnell in Kontakt zu gelangen?

  • Hast du Schwierigkeiten zu sagen was du möchtest?

  • Werden in deinem beruflichen Umfeld oft andere Arbeitskollegen/innen vorgezogen und du bleibst auf der Strecke?

  • Hast du oft Schwierigkeiten, für dich und deine Bedürfnisse richtig einzustehen?

  • Kannst du deine Bedürfnisse und Wünsche gegenüber deinem Partner oder Arbeitgeber nicht genügend vertreten?

  • Hast du das Gefühl, dass es in deinem Selbstwert, deinem Selbstbewusstsein und deinem Selbstvertrauen noch gesunde Luft nach Oben gibt?


Fühlst du dich bei einigen Fragen angesprochen, dann solltest du die folgenden Zeilen genau lesen oder mit Martin Fahrni von der Praxis MindConnection Kontakt aufnehmen.


Welche Rollen haben die drei Stimmen in uns und was haben diese Stimmen mit unserem Selbst-Sein zu tun?


Als Kind haben wir dieses verspielte Wesen in uns. Alles ist möglich und unsere Fantasie kennt keine Grenzen. Der Träumer in seiner ganzen Pracht wird voll und ganz ausgelegt. Wir werden Pilot, Arzt, Schauspieler, Musiker, Künstler etc. . Wir sind visionär und kennen keine Grenzen. Im Laufe der Zeit und mit zunehmendem Älter werden, wird der Träumer immer stiller, bei vielen Menschen verstummt diese innere Stimme fast komplett.


Sehr früh in unserem Leben werden wir mit dem Kritiker in uns konfrontiert. Dabei spielen unsere Eltern, Grosseltern, Lehrpersonen eine zentrale Rolle. Wer hat nicht auch schon diese Erfahrungen gemacht, dass wir in vollem Enthusiasmus unseren Eltern unsere Wünsche vorgetragen haben und diese nicht ernstgenommen oder in vielen Fällen sogar schlecht gemacht wurden. "Lerne lieber etwas Handfestes...."oder "dazu bist du nicht in der Lage", "deine Schulnoten sind nicht gut genug" etc. etc.. Kritik wird an uns herangetragen und wir werden in diversen Fällen gesellschaftskonform gemacht. Ja diese kritische Sichtweise wird uns oft ohne Absicht vorgelebt. Über die Jahre nimmt die kritische Stimme in uns immer mehr Platz ein. Oft beginnen wir auf Grund des Kritikers keine neuen Vorhaben, bleiben in einem Job den wir nicht lieben, ja wir fangen gar nicht erst an. Wir haben Angst zu versagen, nicht mehr geliebt zu werden etc..


Über die Jahre machen wir unsere eigenen Lebenserfahrungen und auf Basis dieser Erfahrungen installiert sich der Realist in uns. Der Realist ist zw. dem Träumer und dem Kritiker anzusiedeln und er spiegelt uns oft die Realität. Wobei diese Realität eine subjektive Wahrnehmung unseres Lebens widerspiegelt. So Ausdrücke wie "das ist nicht realistisch", "das entspricht nicht der Realität" oder "ja das ist realistisch unter diesen und diesen Bedingungen" kennen wir doch alle bestens.


Welche der drei Stimmen ist in dir am dominantesten? Der Kritiker, der Träumer, der Realist...



Was sind Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen?


In diesem ganzen inneren Stimmendialog spielen unser Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen eine zentrale Rolle.


Wenn wir uns die drei Wörter wie Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen, einmal genauer betrachten, bemerken wir, dass diese aus jeweils zwei bis drei Wörtern zusammengesetzt sind:

  • Der Begriff SELBST-BEWUSST zeigt dir auf, wie stark du dir, deinem Selbst und deinen Fähigkeiten bewusst bist. Dahinter steckt dein Denken und wie du über dich selber denkst.

  • So ist das SELBST-WERT-GEFÜHL deine Fähigkeit deinen Selbstwert zu fühlen. Dahinter steckt deine innere Gefühlswelt und wie du dich fühlst.

  • Dein SELBST-VERTRAUEN ist die Fähigkeit dir selber und deinen Fähigkeiten zu vertrauen. Dahinter steckt dein Vertrauen und der Erfolg kommt nur durch die Handlung.

Wir sind triadische Wesen in welchem das Denken, Fühlen und Handeln im Einklang stehen muss. So kann das gewünschte Resultat oft nicht zufriedenstellend geändert werden, da nur an einem dieser Begrifflichkeiten gearbeitet wird.

Wo lassen sich die Ursachen für diesen mangelnden Selbstwert finden?


Ein schwaches Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen oder Selbstwertgefühl haben wir über die Jahre erlernt. Genau hier kommt dein Unterbewusstsein ins Spiel. Alles was du in deiner Vergangenheit erlebt hast, wird mit den entsprechenden Bildern, Gefühlen, Gerüchen, etc. abgespeichert.

Dein Bewusstsein greift in einer Nanosekunden auf dein Unterbewusstsein zu und fragt sich immer => Kenne ich dieses Gefühl, diese Erfahrung oder diese Bild aus einer früheren Situation bereits? Wenn ja, wird das neue Erlebnis damit verknüpft. Ist die Erfahrung jetzt wieder nicht gut, werden in deinem Hirn die neuronalen Verknüpfungen verstärkt.

Wenn du jetzt als Beispiel "schüchtern" bist und dir wenig zutraust, hat das eine Ursache, welche in der Regel in der Kindheit oder deiner Jugend steckt. Aber ziemlich sicher hast du in der Vergangenheit eine negative Erfahrung gemacht, welche dir das Gefühl vermittelte, dass du nicht gut genug bist, dass etwas mit dir nicht stimmt. Diese Blockade oder auch Angst in dir, hat dich dann bei einem nächsten Mal daran gehindert dein Potential abzurufen und eine positivere Erfahrung zu machen.

Genau solche Erfahrungen führen dazu, dass wir als erwachsener Mensch im Unterbewusstsein eine kritischer innerer Stimme in uns tragen. Diese versucht dir dann ständig und sehr geschickt weiss zu machen, dass du zu wenig gut bist. Diese kritische Stimme bezeichnet dich als unfähig, nicht gut genug, Angsthase, schwach, ja sogar Gefühle eines Versagers, etc. können dabei aufkommen. Diese Stimme macht seine Arbeit so subtil, dass diese Kritik unserem Bewusstsein immer als gerechtfertigt erscheint. Die Bestätigung erfolgt oft in der Selbsterfüllenden Prophezeihung.

Diese kritische Stimme entstand in den frühen Lebensjahren. Während unserer Erziehung haben uns Eltern, Lehrer oder andere Erwachsene bewusst oder unbewusst regelmässig auf unsere Schwächen und unser Unvermögen aufmerksam gemacht, uns mit Worten oder abweisendem Verhalten bestraft, wenn wir beispielsweise ihren Vorstellungen nicht entsprachen. Vielleicht wurdest du in der Schule auch aufgrund deines Aussehens, Deiner Sprache oder etwas Anderem gehänselt. So war es dir nicht möglich, ein gesundes Selbstvertrauen aufzubauen.

Was kann ich nun dagegen tun?


Wenn du mehr Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl oder Selbstvertrauen aufbauen möchtest, muss diese innere kritische Stimme verstummen oder leiser werden. Im Gegenzug muss eine liebevolle, wohlwollende und zuversichtliche Stimme installiert werden. Der Visionär oder Träumer sollte wieder zum Leben aktiviert werden. Wenn du damit aufhörst dich selber klein zu machen und endlich akzeptieren kannst, dass du in Ordnung bist wie du bist sowie neue Stärken in dir entdeckst, wirst du ganz schnell merken, dass sich dein Leben zum Guten verändert und dein Selbstwertgefühl, dein Selbstbewusstsein und am Ende auch dein Selbstvertrauen steigt. Du lernst dich so zu lieben wie du bist!

Wie kann dir Martin Fahrni von der Praxis MindConnection helfen?


Als erfahrener Coach, Mentaltrainer sowie Hypnosetherapeut kann ich dir zeigen wie du erfolgreicher, zufriedener und somit auch selbstbewusster wirst. Dabei bleibt es nicht nur beim Zeigen, sondern du wirst ins Handeln, sprich ins TUN kommen.

Wir arbeiten an deinen Blockaden und an deinem Selbstbewusstsein in dem wir auf meine grosse Toolbox aus dem Coaching, Mental Coaching, Mentaltraining und der Hypnose zugreifen.


Dank Hypnose können auch sehr tief sitzende Blockaden (welche in der Regel in der Kindheit entstanden sind) aufgedeckt und somit aufgelöst werden.


Wir finden eine auf dich abgestimmte Erfolgs- und Selbstbewusstseins-Strategie, welchen folgende Kernpunkte beinhaltet:

  1. Du lernst dir klare Ziele in deinem Leben zu setzen und ich zeige dir wie und warum.

  2. Du lernst deine Stärken besser kennen und ich zeige dir, wie du sie besser einsetzen kannst.

  3. Du kreierst ein neues Selbstbild von dir.

  4. Du lernst wichtige Elemente aus dem Mentaltraining in deinen Alltag zu integrieren und nützt so Techniken, wie es Erfolgsmenschen oft intuitiv machen oder aber Spitzensportler seit Jahrzehnten erfolgreich praktizieren

All diese Massnahmen können dabei sehr effektiv helfen, diese negative innere Stimme zur Ruhe zu bringen, hierfür ist mein Therapiekonzept ideal geeignet, denn wir arbeiten mit dem Unterbewusstsein. Neue Verhaltensweisen können so nachhaltig in deinen Alltag integriert werden.

Wenn du dein Selbstbewusstsein stärken möchtest, dann nehme mit mir Kontakt auf. In einem kostenlosen Vorgespräch von max. 30 Minuten biete ich dir die Möglichkeit mehr darüber zu erfahren. Macht das Vorgehen für dich Sinn und stimmt dein Bauchgefühl - dann bin ich gerne dein Coach und Mentaltrainer.

https://www.mindconnection.ch/selbstbewusstsein-staerken

Herzliche Grüsse

Martin Fahrni

Praxis MindConnection


Hashtags:

#selbstbewusstsein #selbstwert #selbstwertgefühl #selbstvertrauen #praxismindconnection #mindconnection #coaching #blockaden #blockadenlösen #Ziele #visionen #visionär #täumer #kritiker #werte #sichtreusein #kraftdergedanken #mentalgesund #wachstum #erfolg

Praxis MindConnection – Coaching | Mentaltraining | Hypnosetherapie | Persönlichkeitsentwicklung | Seminare | Bern & Täuffelen


Telefon: +41 (0)32 552 00 74 / E-Mail: info@mindconnection.ch

Standort Täuffelen: Martin Fahrni, Tulpenweg 1, 2575 Täuffelen

Standort Bern: Martin Fahrni, Münstergasse 35, 3011 Bern

STANDORTE

Praxis MindConnection

Martin Fahrni

Tulpenweg 1

2575 Täuffelen

Praxis MindConnection

Martin Fahrni

Münstergasse 35

3011 Bern

+41 (0)32 552 00 74

info@mindconnection.ch

© Praxis MindConnection, Martin Fahrni